· 

Schulschwänzen?

Schulschwänzen leicht gemacht!

Noch vor dem eigentlichen Beginn der Pfingstferien wurden am Münchener Flughafen mehrere Eltern von der Polizei aufgegriffen, welche ihre Kinder vom aktiven Schulunterricht eigenmächtig befreit haben, um früher in den heißersehnten Pfingsturlaub aufbrechen zu können…SUPER!

Was blüht den bösen Eltern wohl jetzt?

Geldstrafen – Haftstrafen – Auspeitschungen?

Ich würde für das Letztere plädieren, dies aber öffentlich zur Schau gestellt auf dem Schulhof des Nachwuchses! Wen schert schon eine Geldbuße, wenn man wegen einem Tag früher im Urlaub etliches an Kohle sparen kann? Haftstrafen – der deutsche Strafvollzug erscheint manchem Übeltäter sicher als zusätzlicher bezahlter Urlaub mit Vollpension und Weiterbildungsmöglichkeiten! Für unseren Nachwuchs wäre Knast sicher nichts Besonderes, die Hauptzeit ihres Erwachsenwerdens verbringen diese eh in den gutbeheizten Kinderzimmern vor der Glotze, PC und Videospielen…ok, im Vollzug würde dann halt mal ne Weile das Handy und das Internet fehlen, aber das könnte sicher verkraftet werden.

Ist es denn nicht schon vielfach gehandhabt, dass immer, wenn mal ein Furz quer liegt bei den Erben, wird der Entschuldigungsblock gezückt und der Nachwuchs hat mal wieder einen Ferientag mehr zum zocken und chillen.

Im Unterbewusstsein des jungen Menschen verankert sich etwas Katastrophales: wenn es mir nicht gut geht, werden alle um mich herum panisch! Zum einen könnte es passieren, dass der Tagesablauf der Erziehungsberechtigten durcheinanderkommen könnte, womöglich kann man nicht zur Arbeit gehen… die Erwachsenen setzten alles daran, mich ruhig zu stellen und ermöglichen mir meistens einen Tag auf der kuscheligen Couch zu verbringen. Also: krank sein bedeutet im besten Fall – Ferien. Einmal im Unterbewussten verankert, ist es äußerst schwer dieses wieder umzupolen und wird im gesamten Leben dieses Menschen eine entscheidende Rolle spielen.

Nun setzten wir noch eins drauf: Alleinerziehende Eltern! Wenn es bei einer normal gestellten Familie weniger zu Ausfallerscheinungen kommt, wird ein Alleinerzieher in diesem Fall auf eine harte Probe gestellt. Was macht dieser in diesem Fall gewöhnlich? Nachgeben, ruhig stellen, Entschuldigungsblock heraus und zack: ein Ferientag mehr!

Also wenn man auf so einfache Art manchen Unannehmlichkeiten aus dem Weg gehen kann, warum nicht auch vor dem geplanten Urlaub? Wenn der Flieger eine Woche vor dem eigentlichen Ferienbeginn abhebt und dieser Spaß eine vierköpfige Familie eintausend Euro weniger kostet, warum können die Kids dann nicht auch mal eine vorgezogene Sommergrippe ausbrüten?

Hallooo, wenn das alle machen würden, wären die Flughäfen wahrscheinlich ziemlich voll vor dem eigentlichen Urlaubsbeginn. All die „dummen“ Menschen, welche den vorgeschriebenen Weg gehen und ihre Kinder bis zum letzten Schultag in der Schule lassen, können dann halt eben mal ein Jahr lang nicht verreisen, weil die Familien-kasse dieses eben nicht zulässt. Es werden aber auch genau diese Kinder sein, die lernen, dass dieser Weg manchmal sehr hart und enttäuschend sein kann, aber doch sicher der Bessere sein wird. Es ist wichtig zur Schule zu gehen, den Schulweg mit den Schulkameraden in den öffentlichen Verkehrsmitteln zu verbringen, beim Bäcker, Döner oder was es sonst noch gibt nach der Schule herumzuhängen bis der Schulbus einen wieder wohlbehalten nach Hause bringt. Hausaufgaben sind ebenfalls ein Teil des Erwachsenwerdens, sie lernen Disziplin und können im Gegenzug enorm die Selbstzufrieden-heit fördern – man kämpft und ganz wichtig: man lernt zu kämpfen, den Kampf gegen den allmächtigen inneren Schweinehund in sich selbst.

Mein letzter Gedanke zu diesem Thema:

Warum werden nicht diese Familien belohnt, die es schaffen ihre Kinder mit genau diesen Werten in ihre eigene Welt zu schicken? Wer bescheißt wird immer irgendwie belohnt und das ist eben nicht der richtige Weg!

 

Warum motivieren Unternehmen in der Tourismusbranche, die Menschen zu bescheißen und zu betrügen, warum können nicht alle Menschen ganzjährig dieselben Konditionen bekommen?

 

der mit dem Schulschwänzer tanzt...

euer Micha

Kommentar schreiben

Kommentare: 0