· 

Alte Pariser...

 

Roter Wein macht’s Leben fein! OPC Juchee!

 

Forscher haben herausgefunden, dass in bestimmten Regionen Frankreichs die Menschen überdurchschnittlich alt werden. Bei genauerer Betrachtung haben diese Menschen erstaunlicherweise bis auf einen wesentlichen kleinen Punkt sich nicht gesünder oder bewusster ernährt, beziehungsweise verhalten als alle anderen Franzosen. Du fragst dich jetzt sicherlich, was war denn dieser andere wesentliche Punkt? Ganz einfach, man hat festgestellt, dass diese Gallier ein Ticken mehr Rotwein zu sich nehmen, als der Rest des Landes!

 

Warum diese Suffköppe ausgerechnet länger leben als die Anderen sollte nun auch noch erforscht werden…Sind es die Inhaltsstoffe des roten Traubengetränks welche Menschen länger konservieren oder ist es etwa doch der Alkohol des Weins, was uns länger am Leben hält? Die forschende Zunft investierte sehr viel Energie und Zeit in dieses Projekt und man kam zu einem erstaunlichen und bahn-brechenden Ergebnis! Die Trauben, beziehungsweise die Trauben-kerne sind des Rätsels Lösung!

 

„Oligomere Proanthocyanidine“ oder auch OPC genannt wurde 1948 von einem Herrn Namens Jacques Masquelier erforscht, welcher in etlichen Studien nachwies, dass dieses „Wundermittel“ im Großen und Ganzen vor allem unsere Zellen schützen soll. OPC verbindet sich nach Eintritt in unseren Körper mit Proteinen und ist somit schnell und ausdauernd als Retter im Body unterwegs. Die größte Anzahl Proteine in unserem Körper sind die sogenannten Kollagene, welche mit den Elastinen die Hauptbestandteile unserer Gefäßwände bilden. Und Gefäßwände braucht alles was in unserem Körper wichtig ist um zu funktionieren, wenn irgendwo nämlich so ein Ding kaputt ist, ist Panne! OPC verhindert somit auch die Plaquebildung in unseren Gefäßen, was zum Beispiel das Auftreten der Alzheimer Krankheit wesentlich hinauszögern kann…

 

Ich erinnere mich immer wieder gerne an den Film mit Luis de Funes und seinem Außerirdischen, in welchem Luis und sein Nachbar noch im hohen Alter den Genuss von Pastis, Rotwein und Kohlsuppe gefrönt haben. Diese beiden Greise wurden als agile und streitsüchtige alte Franzosen dargestellt, was wiederum das Bild von dem Jungbrunnen Rotwein unterstreicht. Auch der fälschlich auf der Erde gestrandete, dickliche Außerirdische bemerkte sofort die wundersame Wirkung, welche aus der Kombination aus Kohlsuppe und Rotwein hervorging. Aber dieses war ja nur ein lustiges, unterhaltsames Filmchen, welches den Menschen ein Lächeln auf ihr Gesicht zaubern sollte…oder nicht? Der Produzent hatte sich neben der Fiktion mit Außerirdischen sicher Gedanken gemacht und versucht, ein der Wirklichkeit entsprechendes Gegenbild zur Fiktion einzubauen. Ich behaupte, diese zwei erfundenen Charaktere der alten Gallier gibt es heute noch und dank der regelmäßigen Einnahme von OPC in Form von selbstgekelterten Rotwein, erfreuen sie sich eines schönen Lebens!

 

Wenn ihr noch mehr über dieses Allheilmittel erfahren wollt, im Vitalstudio gibt es etliche Studien, echte Fallbeispiele und Erfahrungsberichte. Ich stehe für alle Eure Fragen sehr gerne zur Verfügung, sofern ich nicht gerade einen leckeren roten Franzosen in Flüssiger Form zu mir nehme. Sur la santé!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0